Krise?

Viele Menschen erkennen im Alter, wenn sie zurückblicken: Krisen waren keine Zufälle. Vielmehr ist ihnen etwas zugefallen: Das Angebot, festgefahrene Wege in ihrem Leben zu durchbrechen. Wer diese Chance ergreift, erlebt in der Regel eine intensive Veränderung, die oft mit einer dauerhaften Lebensänderung einhergeht. Häufig sind solche Zeiten auch mit einem Zugang zu den spirituellen Kräften verbunden.

Warum sollte ich mich in der Krise begleiten lassen? Ein paar gute Gründe:

  • um in Krisenzeiten nicht allein zu sein und weil wir Menschen brauchen, die uns zuhören, uns Mut, Verständnis, Trost zusprechen und auf unsere Ängste eingehen
  • um Erfahrungen und Hoffnungen zu teilen
  • um Selbstbestimmung und Selbstverantwortung auch in Krisenzeiten aufrecht zu erhalten
  • um in der Krise nicht Kinder, Wohnung oder Arbeit zu verlieren

Was können wir tun?
Es gilt in behutsamer Begleitung zu entdecken, wo die Auslöser für die Krise liegen. Warum erlebe ich gerade diese Situation als problematisch? Das kann, zum Beispiel beim Tod des Lebenspartners, auf der Hand liegen. Aber warum verzweifeln Menschen, wenn sich ihr Besitz nicht mehr in der gewohnten Weise vermehrt, oder wenn ihr Auto gestohlen wird? Wonach verlangt es in der individuellen Krise: Aktivität oder Rückzug? Wie kann ich eigene Kraftquellen finden und nutzen? Welches innere Potential will gelebt werden?

Lebenskrise

Sinnkrise